So macht man ein Buch

In einer Buchbinderei werden aus großen Papierseiten ganze Bücher gemacht, also gebunden. Die großen Seiten werden zuerst geschnitten, dann gefaltet, sortiert und zusammengenäht. Die Naht wird mit Leim bestrichen und der Buchrücken wird aufgeklebt, damit die Seiten fest zusammenhalten. Am Ende wird der Buchdeckel aufgeklebt. Das ist die feste Pappe, die außen auf dem Buch ist.

Ein Film von Marta Colom, Feri Nguyen und Silas Sachs