Ein Blog, der Kinder schlauer macht

Mal geht es um Brause-Raketen, dann um die Fußabdrücke von Tomaten und als nächstes um die Kletten, die Hunde beim Spazieren in ihrem Fell sammeln. Die Themen auf dem MachMichSchlau-Blog sind kunterbunt und vielfältig.

Was es mit diesen Dingen auf sich hat, erklärt Ann-Kathrin Braun. Sie hat an der Hochschule Darmstadt Wissenschaftsjournalismus studiert. Für ihre Abschlussarbeit hat sie den crossmedialen Wissenschaftsblog „MachMichSchlau“ für Kinder entwickelt. Dort erklärt sie in Texten, Videos und Audio-Stücken wissenschaftliche Phänomene so, dass sie für Kinder verständlich und interessant werden. Behandelt werden unter anderem Fragen aus den Bereichen Natur, Tiere, Technik, Medizin und Chemie.

Auf dem Blog gibt es vier Kategorien: SchlauePost, SchlauGehört, SchlauGelesen und SchlauGeschaut. Klickt man sich durch die Kategorien, findet man unter „SchlauGeschaut“ ein Video, in dem Ann-Kathrin anschaulich und sehr sympathisch zeigt, was man mit Brause alles anstellen kann. Und wie schnell man rennen muss, wenn man sich eine Brause-Rakete bastelt.

Unter „SchlauGelesen“ gibt es einen spannenden Artikel zum Thema „Bionik“ zu lesen. Anhand von bunten Bildern, Grafiken und einem Rätsel erklärt Ann-Kathrin hier, woraus das menschliche Blut besteht und wie Blutgruppen getestet werden können.

Hinter „SchlauGehört“ verbirgt sich ein Audio-Stück, in dem das Wasser nur so sprudelt. Darin kann man zum Beispiel erfahren, wie viel Wasser ein Mensch beim täglichen Zähneputzen verbraucht.

Die Umsetzung der Themen ist einfallsreich. Selbst wer sich sonst eher nicht für Wissenschaft interessiert, wird bestimmt neugierig, wenn er die junge Wissenschaftsjournalistin beim Experimentieren mit Teelichtern, Brause und Essig sieht.

Ann-Kathrin Braun

Auch dass Ann-Kathrin am Ende von Video- und Audiostücken anbietet, ihr Fragen zu stellen, trägt zum einladenden Charakter des Blogs bei.

Schauen Sie sich den Blog an – danach werden Sie sich ganz bestimmt wünschen, noch öfter den fröhlichen Abschied zu hören: „Ich bin Ann-Kathrin und das war SchlauGehört.“

Über Mirca Waldhecker

Mirca ist 26 Jahre alt und studiert im vierten Semester Online-Journalismus. Davor hat sie bei der Allgemeinen Zeitung Mainz volontiert und eine Ausbildung zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien bei der Axel Springer AG gemacht. Derzeit arbeitet sie als Freie Journalistin für das Darmstädter Echo und betreut als wissenschaftliche Hilfskraft den Journalismus-Blog der Hochschule Darmstadt.

, ,

Comments are closed.